Rom

Venedig unter Wasser

Große Teile Venedigs stehen wieder einmal unter Wasser. Auf dem Markusplatz stand das Wasser am Abend bis zu 50 Zentimeter hoch, berichtet die Agentur Ansa. Insgesamt stehen durch das Hochwasser bis zu 45 Prozent der Stadt unter Wasser. Grund für das «acqua alta» sind das Zusammentreffen von Schlechtwetter und den Gezeiten. Der Wasserpegel steht insgesamt mehr als 1,30 Meter über dem normalen Meeresspiegel. Schon gestern Nachmittag mussten Bewohner und Touristen Gummistiefel überstreifen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net