Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 14:02 Uhr
Rom

Vatikan: Papst wird bald sein Schweigen brechen

Der Papst will sich zum sexuellen Missbrauch in kirchlichen Einrichtungen äußern. Benedikt XVI. werde sein Schweigen brechen und schon bald in einem Hirtenbrief an die irischen Bischöfe klare Maßnahmen bekanntgeben. Das sagte Erzbischof Rino Fisichella in einem Interview des Mailänder «Corriere della Sera». Ob der Hirtenbrief an die irischen Bischöfe auch ausdrücklich auf die Fälle in Deutschland eingehen wird, ließ er offen. In Irland ist Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche seit langem ein Thema.