Berlin

Valentinstag: «Kiss-In» am Brandenburger Tor

Liebevoller Protest: Etwa hundert Menschen haben sich in Berlin vor dem Brandenburger Tor zum Küssen getroffen. Mit dem «Kiss-In» wollten sie gegen die Kommerzialisierung des Valentinstags protestieren. Bei der über das Internet organisierten Aktion erstarrten pünktlich um 14.02 Uhr etwa 50 Pärchen für fünf Minuten in inniger Pose. Über verschiedene Internetportale hatten die Initiatoren zu dem sogenannten Kiss-In aufgerufen.