U-Wirtschaftsminister beraten über Opel

Brüssel (dpa) – Die europäischen Wirtschaftsminister beraten heute in Brüssel über die Zukunft des Autobauers Opel. An dem Treffen nehmen auch Bundewirtschaftsminister Rainer Brüderle, Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes und Industriekommissar Günter Verheugen teil. Mit der Absprache auf EU-Ebene soll ein «Subventionswettlauf» verhindert werden. Gemeint ist damit ein gegenseitiges Überbieten der europäischen Regierungen mit Finanzbeihilfen für den Autobauer zur Rettung eigener Standorte.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net