US-Wettbewerbshüter nehmen Google unter die Lupe

Mountain View (dpa). Die Wettbewerbshüter in den USA nehmen sich den Suchmaschinen-Primus Google zur Brust. Offenbar wird geprüft, ob der Konzern seine Vormachtstellung bei der Internet-Suche ausnutzt, um kleinere Rivalen zu unterdrücken. Es sei noch unklar, welches Anliegen die Handelsbehörde FTC genau habe, erklärte Google. Seit Monaten kursieren Medienberichte, nach denen ausgerechnet Googles Kerngeschäft im Mittelpunkt des Interesses steht. Sollte die Untersuchung in einem Kartellverfahren münden, könnte es gefährlich werden: Mit der Internet-Suche scheffelt Google Milliardengewinne.