Archivierter Artikel vom 20.02.2017, 12:16 Uhr
Brüssel

US-Vizepräsident sichert EU im Namen von Trump Zusammenarbeit zu

Die USA wollen nach Angaben von US-Vizepräsident Mike Pence auch in Zukunft eng mit der EU zusammenarbeiten. Im Auftrag von Präsident Donald Trump erkläre er, dass die Vereinigten Staaten sich der weiteren Zusammenarbeit und Partnerschaft mit der EU verpflichtet fühlen. Zuvor hatte er sich mit EU-Ratspräsident Donald Tusk in Brüssel getroffen. Tusk sprach von einer „positiven Botschaft“. Pence führte heute als erster Vertreter der neuen US-Regierung politische Gespräche mit EU-Vertretern in Brüssel.