Archivierter Artikel vom 02.08.2010, 03:56 Uhr

US-Topmilitär: Schlag gegen Iran bleibt Option

Washington (dpa). Ein Militärschlag gegen den Iran bleibt für die USA «eine Option», sollte Teheran Atomwaffen entwickeln. Das sagte Generalstabschef Mike Mullen dem Sender NBC. Zugleich machte er erneut klar, dass die USA wegen der enormen Konsequenzen alles tun würden, um einen solchen Schritt zu vermeiden. Er hoffe, dass Diplomatie, die jüngsten verschärften Sanktionen gegen Teheran und der internationale Druck auf die iranische Führung Wirkung zeigten, so Mullen.