Archivierter Artikel vom 04.08.2010, 09:00 Uhr

US-Star Lochte schwimmt Weltjahresbestzeit

Irvine (dpa). Gleich zwei Jahresbestzeiten zum Auftakt der US-Meisterschaften im kalifornischen Irvine: An seinem 26. Geburtstag hat Weltmeister Ryan Lochte die 400 Meter Lagen in Weltjahresbestzeit von 4:09:98 Minuten vor Vizeweltmeister Tyler Clary (4:14,12 Minuten) gewonnen.

In Form
Ryan Lochte taucht auf.

Die Olympiazweite Christine Magnuson schwamm über die 100 Meter Schmetterling ebenfalls in Weltjahresbestzeit von 57:32 Sekunden zum Titel.

Auf der 200 Meter Lagen-Distanz setzte sich erwartungsgemäß Weltmeisterin und Weltrekordhalterin Ariana Kukors in 2:10:54 Minuten durch. Ein Jahr nach ihrer verpassten WM-Qualifikation holte die Olympia-Zweite, Katie Hoff, in 4:05:50 Minuten den Sieg über die 400 Meter Freistil.

Michael Phelps hatte am ersten Wettkampftag noch pausiert. Der 14-malige Olympiasieger startet am Mittwoch über die 200 Meter Freistil und die 200 Meter Schmetterling. Die US-Meisterschaften sind die Qualifikation für die Pan Pacific-Games vom 18. bis 22. August ebenfalls in Irvine.