40.000

WashingtonUS-Soldaten ließen 2001 Bin Laden entkommen

dpa

Scharfe Kritik aus dem Senat: Ein Bericht des US-Senats wirft Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld vor, dass Osama bin Laden im Dezember 2001 in letzter Minute seinen Kopf aus der Schlinge ziehen konnte. US-Spezialeinheiten und CIA-Agenten seien damals im afghanischen Tora-Bora-Gebirge dem Terrorchef auf den Fersen gewesen. Doch dann hätten es Rumsfeld versäumt, genügend Soldaten zur Verfügung zu stellen. Folge sei es gewesen, dass Bin Laden nach Pakistan entkommen konnte.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!