Archivierter Artikel vom 19.07.2013, 09:20 Uhr

US-Investor übernimmt Teile von Conergy

Hamburg (dpa). Zwei Wochen nach der Insolvenzanmeldung hat das Solarunternehmen Conergy einen Käufer für einen Teil seiner Geschäfte vorgestellt. Der US-Investor Kawa wolle die Gesellschaften für Vertrieb und Service übernehmen, so Conergy. Eine Absichtserklärung zwischen Kawa, dem Conergy-Vorstand und dem vorläufigen Insolvenzverwalter sei unterzeichnet, der Kaufvertrag soll in der zweiten Augusthälfte unterschriftsreif sein. Nicht Teil des Geschäfts sind die zahlungsunfähigen Produktionstöchter in Brandenburg.