Archivierter Artikel vom 01.11.2010, 19:58 Uhr
Sanaa

US-Experten im Jemen

Ein Team von US-Experten ist in den Jemen gereist, um die Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen zu überprüfen und Airport- Personal zu schulen. Dabei sollten «hochentwickelte Suchtechniken» vermittelt werden, sagte ein Regierungssprecher in der Hauptstadt Sanaa. Ziel der Spezialisten seien die Flughäfen in Sanaa und Aden, wo internationale Flüge abgewickelt werden. In England und Dubai waren Paketbomben gefunden worden, die Terroristen vom Jemen aus an Ziele in die USA verschickt hatten.