40.000
Aus unserem Archiv
Havanna

US-Entwicklungshelfer in Kuba verhaftet

dpa

In Kuba ist nach einem Bericht der «New York Times» ein Entwicklungshelfer festgenommen worden, der im Auftrag der US-Regierung unterwegs war. Der Mann, der Handys und Laptops in das kommunistische Land gebracht haben soll, sei bereits am 5. Dezember in Havanna festgesetzt worden. Kuba hatte in jüngster Zeit Beschränkungen bei der Nutzung von Mobiltelefonen aufgehoben. Die Festnahme könnte zu einer neuen Belastungsprobe für das ohnehin gespannte Verhältnis zwischen Washington und Havanna werden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!