San Francisco

US-Datenschützer verklagen Facebook

Datenschützer aus den USA haben Facebook verklagt. Es geht dabei um die neuen Datenschutz-Richtlinien des Online-Netzwerks. Nach Angaben der Kläger werden dadurch private Nutzer-Informationen öffentlich, die vorher nicht zugänglich waren. Auch Dritte könnten die Daten jetzt einsehen. Facebook verteidigte seine neuen Richtlinien: Sie würden den Nutzern eine bessere Kontrolle darüber geben, welche Informationen sie teilen wollen. Die neuen Datenschutzbestimmungen gelten seit dem 9. Dezember.