Archivierter Artikel vom 22.12.2019, 00:50 Uhr
Berlin

US-Botschafter: Pipeline-Sanktionen sind pro-europäisch

Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat die Kritik der Bundesregierung an den US-Sanktionen gegen den Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 zurückgewiesen. 15 europäische Länder, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament hätten allesamt ihre Bedenken an dem Projekt angemeldet“, sagte Grenell der „Bild am Sonntag“. Darum handele es sich bei den Sanktionen um eine sehr pro-europäische Entscheidung. Viele europäische Diplomaten hätten sich bedankt, dass die amerikanische Regierung Maßnahmen ergriffen habe, sagte Grenell.

Berlin (dpa). Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat die Kritik der Bundesregierung an den US-Sanktionen gegen den Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 zurückgewiesen. 15 europäische Länder, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament hätten
allesamt ihre Bedenken an dem Projekt angemeldet“, sagte Grenell der „Bild am Sonntag“. Darum handele es sich bei den Sanktionen um eine sehr pro-europäische Entscheidung. Viele europäische Diplomaten hätten sich bedankt, dass die amerikanische Regierung Maßnahmen ergriffen habe, sagte Grenell.