40.000
Aus unserem Archiv
Washington

US-Behörde: 34 Tote wegen Toyota-Pannen

dpa

Durch klemmende Gaspedale und rutschende Fußmatten in diversen Toyotas sollen in den USA mehr Menschen umgekommen sein als bislang bekannt. Aus aktuellen Daten der US- Behörde für Verkehrssicherheit gehen 34 Todesfälle hervor. Das berichten mehrere US-Medien. Bislang waren 21 Tote mit einer ungewollten Beschleunigung von Toyota-Wagen in Verbindung gebracht worden. Die Menschen starben in einem Zeitraum von zehn Jahren. Toyota musste Millionen Wagen wegen Mängeln zurückrufen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

18°C - 31°C
Mittwoch

15°C - 29°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!