40.000
Aus unserem Archiv
Washington

US-Außenministerium schafft neuen Posten für Transparenz

dpa

Nach wochenlanger Kritik am Umgang mit E-Mails von Ex-Außenministerin Hillary Clinton bemüht sich das State Department um mehr Transparenz. Janice Jacobs werde dort künftig die Aufbewahrung von Dokumenten überwachen und verbessern, teilte Außenminister John Kerry mit. Grund sei unter anderem die laufende Veröffentlichung von Teilen des E-Mail-Archivs von Clinton, sagte Sprecher John Kirby. Clinton hatte als Außenministerin ihre dienstliche Korrespondenz über einen privaten Server abgewickelt. Dafür wird sie immer noch kritisiert.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!