Archivierter Artikel vom 01.04.2010, 01:24 Uhr
Washington

USA wollen Tankjet-Ausschreibungsfrist verlängern

Die USA bieten EADS im Tauziehen um einen Milliardenauftrag für neue US-Tankflugzeuge eine verlängerte Ausschreibungsfrist an. Die Frist soll laut Verteidigungsministerium vom 10. Mai auf den 9. Juli ausgedehnt werden. Die US-Regierung erwartet, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern in den nächsten zwei Wochen entscheidet, ob er wieder in den Wettbewerb einsteigt. EADS hatte sich zurückgezogen, als die USA den Wettbewerb neu ausgeschrieben hatten. Man sah sich im Nachteil gegenüber Boeing.