Toledo

USA wollen keine weiteren Flüchtlinge aus Haiti aufnehmen

Die USA lehnen die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus Haiti nach dem Erdbeben ab. Die Erdbeben-Katastrophe sei keine Gelegenheit zur Auswanderung in die USA, sagte die amerikanische Heimatschutzministerin Janet Napolitano in Toledo. Sie rief die Haitianer dazu auf, in ihrem Land zu bleiben und beim Wiederaufbau zu helfen. Die Ministerin wies darauf hin, dass Washington den illegalen Einwanderern aus Haiti, die bereits vor dem Erdbeben in die USA gelangt seien, ein befristetes Bleiberecht gewähre.