Archivierter Artikel vom 02.02.2011, 18:24 Uhr
Washington

USA verurteilen Gewalt in Ägypten – EU-Appell an Mubarak

Politiker in aller Welt haben die Eskalation der Gewalt in Ägypten verurteilt: Washington sei tief besorgt über Angriffe auf friedliche Demonstranten sowie auf Medienvertreter, sagte Regierungssprecher Robert Gibbs. EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton forderte Ägyptens Präsident Husni Mubarak zu Gesprächen mit der Opposition auf. Bundesaußenminister Guido Westerwelle hatte heute erstmals seit Ausbruch der Unruhen mit dem ägyptischen Oppositionsführer Mohammed El Baradei telefoniert. Westerwelle mahnte, jede weitere Eskalation der Situation unbedingt zu vermeiden.