Archivierter Artikel vom 24.06.2011, 01:48 Uhr

USA verhängen Sanktionen gegen iranische Transportfirmen

Washington (dpa). Die USA haben Sanktionen gegen zwei iranische Logistikunternehmen verhängt. Der Hafenbetreiber Tidewater und die nationale Fluggesellschaft Iran Air hätten der Regierung in Teheran geholfen, Waffen und Militärausrüstung zu transportieren. Das teilte das US-Finanzministerium mit. Die Firmen hätten damit gegen Resolutionen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen verstoßen. Die UN-Sanktionen sollen dem iranischen Atomprogramm und der Unterstützung des Landes für den internationalen Terrorismus Einhalt gebieten.