40.000
Aus unserem Archiv
Seoul

USA und Südkorea beginnen neues Manöver

dpa

Neue Machtdemonstration auf hoher See: Die Streitkräfte der USA und Südkoreas haben ein weiteres gemeinsames Seemanöver begonnen. Nach Angaben des Generalstabs der südkoreanischen Armee nehmen an den Übungen rund zehn Schiffe sowie etwa 1700 Marinesoldaten beider Länder teil. Die US-Streitkräfte hatten das Manöver vor der Westküste Südkoreas als «klare Botschaft der Abschreckung an Nordkorea» angekündigt. Das kommunistische Nordkorea kritisierte die Übungen als «militärische Provokation».

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!