Washington

USA: Seemanöver mit Südkorea

Die USA planen zwei gemeinsame Seemanöver mit Südkorea. Damit reagieren sie auf den nordkoreanischen Angriff gegen ein südkoreanisches Kriegsschiff. Das bestätigte ein Sprecher des US- Verteidigungsministerium. Wann die Manöver stattfinden mit wievielen Schiffe und Soldaten, ist noch unklar. Bei den Übungen solle es darum gehen, U-Boote aufzuspüren und abzuwehren sowie Bedrohungen durch Schiffe zu begegnen. Die südkoreanische Korvette «Cheonan» ist Ende März von einem nordkoreanischen Torpedo versenkt worden. Dabei wurden 46 Matrosen getötet.