Washington

USA loben Mexikos Kampf gegen illegale Migration

Die USA sind mit den Kampf Mexikos gegen illegale Einwanderung zufrieden. US-Vizepräsident Mike Pence erkannte laut einer Mitteilung seines Büros die „bedeutenden und beispiellosen Schritte“ der mexikanischen Regierung in der Sache an. Bei einem Treffen führender Regierungsvertreter der USA und Mexikos im Weißen Haus sei man sich aber einig gewesen, dass dennoch mehr Arbeit nötig sei. Mexikos Außenminister Marcelo Ebrard sprach von „positiven und freundschaftlichen“ Gesprächen.