USA bitten Pakistan um Hilfe bei Ermittlungen

Islamabad (dpa) – Nach der Festnahme eines Terrorverdächtigen in New York haben die USA Pakistan um Hilfe bei den Ermittlungen gebeten. Das Außenministerium habe jede denkbare Unterstützung zugesagt, sagte ein Sprecher in Islamabad. Die Ermittler hatten in der Nacht einen 30 Jahre alten Mann festgenommen. Es handelt sich nach Behördenangaben um einen in Pakistan geborenen US-Bürger. Der Mann wird mit dem fehlgeschlagenen Anschlag am Times Square in New York in Verbindung gebracht.