New York

US Börsen rutschen im späten Geschäft ins Minus

Die US-Börsen haben ihre Jahreshöchststände nicht halten können und sind im späten Geschäft ins Minus gerutscht. Börsianer verwiesen vor allem auf den stärkeren US-Dollar, der die Rohstoff- und Ölpreise und damit auch die entsprechenden Aktien unter Druck gebracht habe. Der Dow Jones schloss mit einem hauchdünnen Minus von 0,02 Prozent bei 10 545 Zählern.