Peking

Urteil gegen Dissidenten erwartet

Ein Gericht in Peking wird heute voraussichtlich das Urteil gegen den führenden chinesischen Bürgerrechtler Liu Xiaobo sprechen. Dem Ehrenvorsitzenden des chinesischen Pen-Clubs unabhängiger Schriftsteller war vorgestern wegen «Untergrabung der Staatsgewalt» der Prozess gemacht worden. Dem 53-Jährigen droht eine mehrjährige Haftstrafe. Deutschland, die Europäische Union sowie die USA hatten von der chinesisches Regierung vergeblich seine Freilassung gefordert.