Ursache für Tod von Schweinegrippe-Patientin unklar

Saarbrücken (dpa/lrs) – Nach dem Tod einer an der Schweinegrippe erkrankten Elfjährigen im Saarland ist die genaue Todesursache weiter unklar. Der Obduktionsbericht solle Anfang kommender Woche Aufschluss darüber geben, teilte das saarländische Gesundheitsministerium am Mittwoch in Saarbrücken mit. Die Elfjährige hatte nach Angaben des Ministeriums vom vergangenen Freitag ungewöhnliche Symptome gezeigt. Nach ersten Erkenntnissen hatte sie keine Vorerkrankung. Es war der zweite Todesfall in Verbindung mit der Schweinegrippe im Saarland. Die Untersuchungen finden am virologischen Institut in Homburg statt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net