40.000
  • Startseite
  • » Unwetter in Italien: Einsatzkräfte suchen nach Vermissten
  • Aus unserem Archiv
    Genua

    Unwetter in Italien: Einsatzkräfte suchen nach Vermissten

    Nach heftigen Unwettern mit Überschwemmungen und Erdrutschen werden im Nordwesten Italiens zwei Menschen vermisst. Rettungskräfte brachten in der Nacht mehr als 100 Menschen in Sicherheit, nachdem mehrere Flüsse über die Ufer getreten waren. Viele Haushalte sind ohne Strom, zahlreiche Schulen bleiben geschlossen. Massive Regenfälle gingen über der Region Ligurien um die Hafenstadt Genua nieder. Auch andere Teile des Landes wie die Toskana und Sardinien sind besonders betroffen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    0°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    2°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!