Archivierter Artikel vom 02.12.2009, 10:00 Uhr
Berlin

Untersuchungsausschuss zu Luftangriff beschlossen

Der Luftangriff im afghanischen Kundus wird von einem Untersuchungsausschuss geprüft. Der Verteidigungsausschuss des Bundestags wird dazu umgewandelt. Das soll in der nächsten regulären Sitzung am 16. Dezember passieren. Die Regierungsfraktionen Union und FDP sowie die Opposition aus SPD, Linken und Grünen einigten sich auf gemeinsame Fragen und Aufträge. Der Ausschuss will die Umstände für den von einem deutschen Oberst angeordneten Luftangriff aufklären. Dabei waren Anfang September bis zu 142 Menschen getötet worden.