Archivierter Artikel vom 07.02.2010, 16:10 Uhr
Unterhaching

Unterhaching und Erfurt trennen sich 1:1

Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching wartet seit vier Spielen auf einen Sieg. Die Spielvereinigung kam im Genarali-Sportpark nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Rot-Weiß Erfurt hinaus.

Vor 2000 Zuschauern sorgte Carsten Kammlott (41.) nach einem Pass von Thiago Rockenbach für den Führungstreffer der Gäste. Nach einem Freistoß von Robert Zillner gelang Manuel Konrad (53.) mit dem Hinterkopf der Ausgleich. SpVgg-Spieler Tobias Schweinsteiger kassierte in der 83. Minute nach einer Auseinandersetzung mit einem Gegenspieler einen Platzverweis. Erfurt ist nach acht Remis Siebter. Unterhaching steht auf Rang neun.

Das Unentschieden war aus Sicht der Thüringer mehr als glücklich. Die Hachinger waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft, versäumten es aber, die zahlreichen Chancen in Zählbares umzumünzen. Stattdessen gerieten die Bayern kurz vor der Pause überraschend in Rückstand. Auch in der zweiten Halbzeit blieben etliche Möglichkeiten der Hausherren gegen zum Teil überforderte Erfurter ungenutzt.