Archivierter Artikel vom 13.04.2010, 21:04 Uhr
Unterhaching

Unterhaching trennt sich von Dresden 0:0

Die SpVgg Unterhaching muss weiter um den Verbleib in der 3. Fußball-Liga bangen. Die Rand-Münchner kamen vor 3500 Zuschauern gegen Dynamo Dresden über ein 0:0 nicht hinaus.

Den Sachsen fehlten nicht nur sieben Stammspieler, sondern ein Teil des Anhangs, der sonst meist in großer Anzahl mitreist. Grund war das unsportliche Verhalten Dresdner Fans in vorangegangenen Spielen, weshalb Dynamo diesmal keine Tickets an seine Anhänger verkaufen durfte. Die Partie wurde von beiden offensiv geführt. Die Gäste erspielten in der ersten Halbzeit mehr Torchancen. Danach diktierte Unterhaching das Geschehen, aber ohne zu treffen.

In der Tabelle änderte sich für beide Mannschaften nichts. Dresden bleibt nach dem achten Unentschieden der Saison auf Rang acht, während Unterhaching nach dem torlosen Remis weiter auf Platz 15 rangiert. Der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt für die Bayern aktuell sechs Punkte.