Archivierter Artikel vom 13.02.2020, 05:00 Uhr
New York

UN-Sicherheitsrat stimmt für Libyen-Resolution

Mehr als drei Wochen nach dem Libyen-Gipfel von Berlin hat der UN-Sicherheitsrat eine Resolution zur Unterstützung der Beschlüsse für einen Frieden in dem Bürgerkriegsland angenommen. Das 15-köpfige Gremium der Vereinten Nationen stimmte bei einer Enthaltung durch Russland für den Entwurf. Außenminister Heiko Maas sprach von einem „großen Schritt“ für eine Lösung im Libyen-Konflikt. Das geltende Waffenembargo müsse nun endlich umfassend respektiert werden. Die Resolution verleiht dem Abkommen von Berlin durch seine internationale rechtliche Bindung zusätzlichen Nachdruck.