Archivierter Artikel vom 12.09.2017, 00:22 Uhr
New York

UN-Sicherheitsrat beschränkt Öllieferungen an Nordkorea

Im Atomkonflikt mit Nordkorea hat der UN-Sicherheitsrat Öllieferungen an das kommunistisch regierte Land auf zwei Millionen Barrel pro Jahr beschränkt. Der Rat stimmte einstimmig für eine entsprechende Resolution, die zudem Rohöl-Lieferungen bei ihren derzeitigen Liefermengen deckelt und Lieferungen von Erdgas ganz verbietet.