Jerusalem

Unruhen in Jerusalem: Festnahmen auf Tempelberg

Nach Krawallen jugendlicher Palästinenser hat die israelische Polizei den Tempelberg in Jerusalems Altstadt gestürmt. Palästinenser hätten mehrmals Gruppen von Touristen mit Steinen und Flaschen beworfen, teilte ein Polizeisprecher weiter mit. Anschließend hätten sie sich in der Al-Aksa-Moschee verschanzt. Bei weiteren Unruhen im arabischen Ostteil Jerusalems seien sieben Palästinenser festgenommen und zwei Polizisten verletzt worden. Nach palästinensischen Angaben wurden knapp 30 Demonstranten durch Tränengas verletzt.