40.000
  • Startseite
  • » Unruhen in Brüssel - 22 Polizisten verletzt
  • Brüssel

    Unruhen in Brüssel – 22 Polizisten verletzt

    Bei Unruhen im Stadtzentrum von Brüssel sind in der Nacht 22 Polizisten verletzt worden. Laut Polizei waren rund 300 Menschen an den Krawallen beteiligt. Auch ein Passant wurde verletzt. Die Randalierer setzten Autos in Brand und schlugen Schaufenster ein. Geschäfte wurden geplündert. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein, um die Menge zu zerstreuen. Die Unruhen begannen kurz nach dem Fußballspiel der Marokkaner gegen die Elfenbeinküste. Marokko hatte sich für die Fußball-WM 2018 qualifiziert.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 9°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    4°C - 7°C
    Montag

    4°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!