40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Unionsfraktion steht hinter Seehofers Asyl-Plänen

dpa

Kanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Unionsfraktion nach Angaben von Teilnehmern keine Unterstützung für ihre Haltung im Streit mit Bundesinnenminister Seehofer. Bei der Auseinandersetzung geht es um die Frage, ob bestimmte Migranten an der Grenze zurückgewiesen werden können. In der Sitzung habe es 13 Wortmeldungen gegeben, davon hätten aber elf die Position des CSU-Chefs unterstützt, hieß es. Zwei seien neutral gewesen. In der Fraktion sei die Forderung laut geworden, dass Merkel und Seehofer den Streit noch im Laufe dieser Woche beilegen sollten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!