Berlin

Unionsdebatte über Zukunft des Kabinetts kommt nicht zur Ruhe

Kurz vor Beginn der Jahresauftaktklausur der CDU-Spitze kommt die Unionsdebatte über eine Kabinettsumbildung nicht zur Ruhe. Obwohl CSU-Chef Markus Söder seinen festen Willen zu einer Neubesetzung von Ministerposten in Berlin unterstrichen hatte, erteilte Kanzlerin Angela Merkel Spekulationen über eine im Sommer anstehende Kabinettsumbildung erneut eine Absage. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer betonte ausdrücklich, es gehe in der Diskussion über eine Kabinettsumbildung um einen Vorstoß des bayerischen Ministerpräsidenten.