40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Union nimmt Guttenberg in Kundus-Affäre in Schutz

dpa

Die Kritik an Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg wächst. Grund ist sein Verhalten in der Kundus-Affäre. Inzwischen wurden Rücktrittsforderungen laut. Die Union nimmt zu Guttenberg in Schutz. Politiker von CSU und CDU rechtfertigten seine Entscheidung, Bundeswehr-Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan und Verteidigungs-Staatssekretär Peter Wichert zu entlassen. Die Opposition sieht zu Guttenberg dagegen zunehmend in Erklärungsnot. Der Minister selbst wollte sich noch nicht im Detail äußern.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!