40.000
Aus unserem Archiv
Röszke

Ungarische Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein

dpa

Ungarische Polizisten haben an der Grenze zu Serbien Tränengas gegen rund 150 Flüchtlinge eingesetzt, die auf einer Landstraße Richtung Budapest marschieren wollten. Das berichtet die staatliche ungarische Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Polizei. Die Flüchtlinge seien am späten Abend zu Fuß aus Serbien gekommen und hätten sich auf den Weg Richtung Budapest gemacht. Ein Teil von ihnen, vor allem Familien mit Kindern, hätten sich dann mit Bussen in das Erstregistrierungslager Röszke fahren lassen. Andere hätten sich geweigert. Die Polizei setzte Tränengaseinsatz ein, als einige Flüchtlinge die Polizisten mit Gegenständen bewarfen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!