Berlin

Unfall auf dem Arbeitsweg: Kosten steuerlich absetzbar

Wer auf dem Weg zur Arbeit einen Verkehrsunfall hat, kann die Kosten steuerlich absetzen. Voraussetzung für die Anerkennung als Werbungskosten ist, dass der Unfall bei einer beruflich veranlassten Fahrt passiert ist.

Darauf weist der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine in Berlin hin. Absetzbar seien unter anderem Reparaturkosten, die Selbstbeteiligung in der Kaskoversicherung sowie die Aufwendungen für Gutachter, Anwalt und Gericht. Wer allerdings aus privaten Gründen einen Umweg gefahren ist oder Alkohol getrunken hat, hat keinen Anspruch auf Steuerminderung.