Und nun? – In der Testaffäre gibt es kein Strafmaß

Monte Carlo (dpa). Wie es in der Testaffäre um Mercedes und Pirelli weitergeht, liegt in den Händen des Internationalen Automobilverbandes. Die FIA ist als Regelbehörde der Formel 1 zuständig für Strafen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net