Archivierter Artikel vom 05.06.2014, 23:55 Uhr

UN-Chef Ban zutiefst besorgt über Israels Siedlungspläne

New York (dpa). UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich zutiefst besorgt über die neuen Siedlungspläne Israels gezeigt. Der Bau von Siedlungen auf besetztem Gebiet sei nach internationalem Recht illegal, sagte Ban laut Mitteilung der Vereinten Nationen. Israel müsse seine Siedlungsaktivitäten sofort einstellen. Ban rief alle Beteiligten zu Besonnenheit auf und forderte, einseitige Schritte zu vermeiden. Israel hatte gestern den geplanten Bau von 1800 zusätzlichen Wohneinheiten in den Palästinensergebieten angekündigt.

New York (dpa) – UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich zutiefst besorgt über die neuen Siedlungspläne Israels gezeigt. Der Bau von Siedlungen auf besetztem Gebiet sei nach internationalem Recht illegal, sagte Ban laut Mitteilung der Vereinten Nationen. Israel müsse seine Siedlungsaktivitäten sofort einstellen. Ban rief alle Beteiligten zu Besonnenheit auf und forderte, einseitige Schritte zu vermeiden. Israel hatte gestern den geplanten Bau von 1800 zusätzlichen Wohneinheiten in den Palästinensergebieten angekündigt.