UN-Botschafter: Gbagbo lebt und ist wohlauf in Haft

New York (dpa). Der abgewählte Präsident der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, ist wohlauf in Haft. Das hat UN-Botschafter Youssoufou Bamba gesagt. Gbagbo werde der Justiz überstellt. Derzeit sei er an einem sicheren Platz. Wo genau er sich aufhalte, könne aus Sicherheitsgründen nicht gesagt werden. Bamba betonte, dass Soldaten aus dem Land selbst Gbagbo festgenommen hätten. Berichte, nach denen es französische Truppen waren, seien falsch. Er rief Gbagbos Anhänger auf, die Waffen niederzulegen. Gbagbo hatte sich trotz einer Wahlniederlage geweigert, die Macht an Wahlsieger Ouattara abzugeben.