40.000
Aus unserem Archiv
Tripolis

UN fordern sofortigen Gewaltstopp in Libyen – Deutsche ausgeflogen

dpa

Aus Angst vor einer weiteren Eskalation der Gewalt versuchen viele Staaten, ihre Bürger aus Libyen herauszuholen. Gestern Abend landete in Frankfurt eine Lufthansa-Maschine mit Deutschen aus Tripolis. Die Urlauber und Geschäftsleute wurden von ihren Angehörigen begrüßt. Angesichts der blutigen Proteste haben die Vereinten Nationen Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi aufgefordert, die Gewalt sofort zu stoppen. Zuvor hatte Gaddafi in einer Fernsehansprache aber jedes Einlenken abgelehnt und angekündigt, kämpfen und als «Märtyrer» sterben zu wollen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!