Archivierter Artikel vom 02.02.2011, 08:08 Uhr

Umstrittene Hausräumung in Berlin hat begonnen

Berlin (dpa). In Berlin hat am Morgen die umstrittene Räumung eines besetzten Hauses begonnen. Polizisten fuhren mit einem Spezialfahrzeug vor und begannen, mit einer Axt die Tür aufzubrechen. Hausbesetzer und Unterstützer der linken Szene protestierten lautstark. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Besetzer scheiterten gestern mit dem Versuch, die Räumung in letzter Minute per Gerichtsentscheid noch zu verhindern. Seit Tagen macht die linksextreme Szene gegen die Räumung mobil.