Berlin

Umfrage: Korruption weltweit auf dem Vormarsch

Korruption bleibt ein weltweites Ärgernis. Bei einer Umfrage der Antikorruptions-Organisation Transparency International waren 60 Prozent der Befragten der Ansicht, Bestechung habe in den vergangenen drei Jahren zugenommen. Einer von vier Bürgern hat nach eigener Aussage im vergangenen Jahr selbst Schmiergeld an Behörden oder Dienstleister gezahlt. Das geht aus dem aktuellen Korruptionsbarometer hervor, das heute in Berlin veröffentlicht wurde. Von jenen, die Bestechungsgelder zahlten, gab etwa die Hälfte an, sie hätten damit Probleme umgehen wollen.