Archivierter Artikel vom 24.06.2011, 16:22 Uhr

Umfrage: Frauen haben Finanzen im Griff

Saarbrücken (dpa). Frauen können nach Einschätzung ihrer Männer gut mit Geld umgehen. Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa zufolge glauben 93 Prozent der Männer, dass ihre Partnerinnen kompetent in Sachen Finanzen sind.

Vorurteile beim Konsumverhalten sind demnach überholt: Will sich frau mal etwas gönnen, gibt sie am ehesten Geld für kleinere Reisen aus (60 Prozent). Auf Platz zwei liegen kulturelle Events wie Theaterbesuche oder Konzerte (46 Prozent). Schuhe finden sich auf der Wunschliste deutlich weiter unten (23 Prozent).

Für die Umfrage interviewte das Institut im Auftrag der Versicherung 1 000 Erwachsene, die in einer Partnerschaft leben. Sie ergab auch, dass Gleichberechtigung gefragt ist, wenn es ums Geld geht. Fast die Hälfte (49 Prozent) aller Paare teilt sich danach diese Aufgabe. Am liebsten selbst im Griff haben 28 Prozent der Frauen ihr Portemonnaie und Konto. Bei jeder fünften Befragten (20 Prozent) kümmert sich der Mann hauptsächlich um die Finanzen. Auftraggeber der Umfrage war eine große Versicherung (CosmosDirekt).