Archivierter Artikel vom 28.06.2011, 04:02 Uhr

Umfangreiche Streiks in Griechenland

Athen (dpa). Die Gewerkschaften in Griechenland machen weiter mobil: Sie wollen das Land von heute an mit einem 48-stündigen Streik lahmlegen und erneut gegen das 78 Milliarden Euro schwere Sparprogramm der Regierung protestieren. Das Sparpaket wird seit gestern im Parlament debattiert und soll am Mittwoch zur Abstimmung stehen. Von der Annahme des Pakets, mit dem 78 Milliarden Euro bis 2015 eingespart werden sollen, hängt die Auszahlung einer weiteren Kredittranche von EU und IWF in Höhe von 12 Milliarden Euro ab.