40.000

HamburgUltraschall statt Fruchtwasseruntersuchung

dpa/tmn

Um bei einem ungeborenen Kind Fehlbildungen zu erkennen, ist nicht unbedingt eine Fruchtwasseruntersuchung nötig. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) in Hamburg hin.

Ein offener Rücken etwa oder ein Herzfehler lassen sich oft auch mit einer gezielten Sonographie aufdecken. Auch auf körperliche Merkmale, die zum Beispiel auf eine Chromosomenstörung wie das Down-Syndrom ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!