Archivierter Artikel vom 30.08.2011, 17:08 Uhr

Ultimatum für Gaddafis letzte Hochburgen

Bengasi (dpa). Gaddafis Heimatstadt Sirte steht vor dem Fall: Nach neuen Nato-Luftangriffen auf Militäreinrichtungen stellte der Übergangsrat in Libyen den Truppen von Ex-Machthaber Muammar al-Gaddafi ein Ultimatum bis Samstag. Um ein Blutvergießen zu vermeiden, sollen sie die Stadt friedlich übergeben. Auch in den wenigen anderen verbliebenen Hochburgen sollen sich die letzten Gaddafi-Getreuen ergeben. Die Beziehungen zwischen den Aufständischen in Libyen und Algerien haben sich weiter verschlechtert. Der Übergangsrat forderte, dass das Nachbarland die Ehefrau Gaddafis sowie drei Kinder des Ex-Diktators ausliefert.